Eigenverbrauch

  •  Eigenverbrauch

"Eigenverbrauch" ist in der Photovoltaikbranche in aller Munde. Der Vorteil des Eigenverbrauchs ist, dass der auf dem Areal verbrauchte Solarstrom in vielen Fällen kostengünstiger ist, als der vom Netzbetreiber bezogene Strom. Daraus resultiert eine Steigerung der Wirtschaftlichkeit für den Eigentümer einer Photovoltaik-Anlage.

Doch was steckt dahinter? Der Begriff "Eigenverbrauch" beschreibt die direkte Nutzung von Solarstrom, ohne dass dieser Strom ins öffentliche Netz fliesst. Dies ist in der Schweiz seit April 2014 gesetzlich erlaubt.
Die Gestehungskosten von Solarstrom sanken in den vorangegangenen Jahren massiv, weitere Faktoren gaben den Ausschlag, dass Eigenverbrauch ab 2018 auch bei Liegenschaften mit mehreren Parteien (Mieter) thematisiert wird:

  • Die Kostendeckende Einspeisevergütung fiel weg, dafür wurde die Einmalvergütung auch für grössere Anlagen eingeführt.
  • Die Gesetzgebung im Rahmen der Energiestrategie 2050 des Bundes wurde angepasst.

Das nebenstehende vereinfachte Schaubild zeigt die prinzipielle Anordnung des Eigenverbrauchs in einem Mehrfamilienhaus (mit Mietern oder Stockwerkeigentümern).

Legende von oben nach unten:

  • Energieproduktion der Photovoltaik-Anlage: bei grösseren Anlagen
    (> 30 kVA) ist ein Produktionszähler gesetzlich vorgeschrieben.
  • ­____ Solarstrom    /    ____ Strom aus dem Netz
  • Pro Wohnung gibt es einen Bezugszähler (Z1…Zx).
  • Die Schnittstelle zum Netzbetreiber bildet ein Zähler (Z0), welche den Überschuss des Solarstroms misst, nebst dem gesamten Strombezug aus dem Netz.

 

 

Sie sind Eigentümer einer oder mehrerer Liegenschaften, noch ohne oder bereits mit einer Photovoltaik-Anlage? Gerne zeigen wir Ihnen die beste Lösung für Ihre konkrete Situation, bei dem Sie den geringstmöglichen Aufwand haben. Es gibt dabei verschiedene technische, organisatorische und rechtliche Ansätze. Nutzen Sie unser Wissen, das Ziel ist - nebst einer Steigerung der Wirtschaftlichkeit - Sie als Eigentümer möglichst von administrativen Aufgaben und juristischen Risiken zu entlasten.

Mit der Umsetzung von Eigenverbrauchs-Lösungen gewinnen alle und die Mieter in einem Haus erhalten Ökostrom vom eigenen Dach, dies sogar zu besseren Konditionen als der bisher bezogene Netzstrom.

 

 

Ihre Ansprechpersonen

 Eigenverbrauch

 

Lukas Brandenberg

Projektmanagement

Elektroingenieur HTL

+41 (0)61 264 88 84
+41 (0)79 905 22 63
l.brandenberg@tengreen.ch

 

 Eigenverbrauch

 

Andrea Rico Frei

Projektmanagement

HF Elektrotechnik / NDS BWL HF

+41 (0)61 264 88 87
+41 (0)79 725 34 78
a.frei@tengreen.ch

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.